Luise Reddemann
Luise Reddemann

02.08.2016 - 10:00

Deutschland berühmteste Traumatherapeutin Luise Reddemann

Luise Reddemann ist das, was man eine Pionierin nennt. Weil sie als junge Ärztin mit den Mitteln der Psychiatrie und Psychoanalyse den Menschen nur bedingt helfen konnte, hat sie beharrlich geforscht, schließlich eine eigene Traumatherapie entwickelt. Ihr jüngstes Buch hat Luise Reddemann dem Leid der Menschen gewidmet, die als Kinder im Krieg groß geworden sind.

Trauma heißt Wunde. Gerade im Moment könne es passieren, sagt Luise Reddemann, dass uralte Wunden aufbrechen. Bilder von Flüchtlingstrecks im Fernsehen z.B. können Ängste, Paniken oder auch körperliche Probleme bei älteren Menschen auslösen oder verschlimmern.

In der Sendung ermutigt sie auch ältere Menschen hinzuschauen, wenn sie von Ängsten oder somatischen Erkrankungen gequält werden. Hilfe sei auch heute noch möglich.

(Erstausstrahlung: 19.01.2016)