21.03.2008 - 09:43

Kirchenkabarettistin Ulrike Böhmer

Frau Schabiewsky erkennt man direkt: An ihrer knallroten Strickjacke und der überdimensionalen Handtasche zum Beispiel. Sie ist eine Frau, wie es sie in vielen Gemeinden gibt. Gern lädt sie den Herrn Pastor mal auf ein Stückchen Kuchen ein, geht zur Bibelstunde und kennt sich überhaupt Bestens mit allem aus, was in der Gemeinde so los ist.

Und davon erzählt sie gern! „Frau Schabiewsky" ist die Paraderolle von Ulrike Böhmer. Die Kirchenkabarettistin weiß, wovon sie spricht: Zehn Jahre lang hat sie als Gemeindereferentin gearbeitet. Warum ihre Mission nun der Humor ist, erzählt Ulrike Böhmer heute im domradio. Neben ihren Auftritten als Kabarettistin bildet sie außerdem Lektoren aus. Was sie ihnen beibringt und warum Kabarett der Kirche gut tut, fragen wir Ulrike Böhmer diesmal in unserer Sendung „Menschen".