09.06.2010 - 20:07

Gründerin von Solwodi Sr. Lea Ackermann

1985 hat das Leben der Ordensschwester Lea Ackermann eine ganz neue Wendung bekommen. Eine, die ihr bis heute viele, viele Preise eingebracht hat: von Europa Frau des Jahres bis zum Guardini Preis: 1985 hat die engagierte und leidenschaftlich gegen Unrecht kämpfende Ordensfrau Solwodi gegründet: Solidarity with Women in Distress.

Eine Organisation die Frauen in großer Not hilft: wenn sie Opfer von Menschenhandel und Zwangsprostitution geworden sind - in Deutschland ist ein Netz von Frauenhäusern entstanden und in Afrika, wo die gelernte Bankkauffrau viele Jahre als Lehrerin gearbeitet hat, ebenso. In der Sendung Menschen erzählt sie aber auch von den schönen Seiten ihrer Arbeit - davon, wie es ist gequälten und ausgebeuteten Frauen ihre Freiheit und Würde wieder zu geben.