06.06.2008 - 10:24

Erzbischof von Paderborn Hans-Josef Becker

Er hat sich nie wirklich von selbst darum bemüht: Aber irgendwann, zu seiner Zeit als Priester, kam sie: die Aufforderung, die Zentralabteilung Pastorales Personal im Erzbischöflichen Generalvikariat in Paderborn zu leiten. Becker nahm an. Dann die Berufung zum Weihbischof, auch diesmal ohne große Bedenkzeit und im Jahre 2000 schließlich die Ernennung zum Erzbischof von Paderborn. Der Lebenslauf von Erzbischof Hans-Josef Becker ist geprägt von solchen "Aufforderungen", denen er Folge leistete. Aber wie hat er diese "Karriere" empfunden?

Was treibt ihn an? Wie ist sein Blick auf die Dinge, die Kirche von heute, die Kirche der Zukunft? Zu seinem 60. Geburtstag widmet domradio Erzbischof Hans-Josef Becker eine Menschensendung.