15.09.2009 - 13:32

Buchautorin und Vorsitzende des Elternvereins NRW Regine Schwarzhoff

Christliche Werte zur Erziehungsgrundlage zu machen, dazu ermutigt Regine Schwarzhoff. "Kinder brauchen starke Eltern", meint sie. Darum hat sie das Mutmach-Buch für eine selbstbewusste Erziehung geschrieben. Den Stoff liefert ihr jahrelanges Engagement als Landesvorsitzende des Elternvereins Nordrhein-Westfalen sowie als Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Elternvereins.

Außerdem hat Regine Schwarzhoff schon drei erwachsene Kinder und zwei Enkel. "Das Prinzip der Nächstenliebe zum Beispiel", sagt Regine Schwarzhoff, "verstehen schon kleine Kinder. Kinder und auch Erwachsene müssen wieder mehr Verantwortung übernehmen."Kritik übt die Expertin u.a. an der Erziehungsverweigerung vieler Eltern und am Schulsystem. Vor allem ihre Erfahrungen als Mutter von Kindern in der weiterführenden Schule haben Regine Schwarzhoff vor vielen Jahren zum Engagement im Elternverein motiviert. Um welche Themen sich der Elternverein noch kümmert, wie er Eltern konkret hilft (z.B. mit dem Notfalltelefon) und welche Möglichkeiten zur Beteiligung er bietet, erzählt Regine Schwarzhoff heute in der Sendung "Menschen".