Pierre Stutz
Pierre Stutz

11.07.2017 - 10:00

Bestsellerautor Pierre Stutz

Meditation und Engagement. Das sind die beiden Eckpfeiler im Leben von Pierre Stutz. Was er darüber zu sagen hat, wollen viele Menschen hören: Pierre Stutz hat über 40 Bücher geschrieben, die in sechs Sprachen übersetzt und von denen mehr als eine Million Exemplare gekauft worden sind.

 Auch zu Vorträgen und Kursen strömen die Menschen. Was ist es, das die Menschen suchen und finden bei Pierre Stutz? Vielleicht, dass da einer unbeirrt, mit allen Höhen und Tiefen, seinen Weg geht: Pierre Stutz ist mit 20 in den Orden der Frères des Ecoles Chrétiennes (Christliche Schulbrüder) eingetreten, gestaltete später in der Abbaye de Fontaine ein offenes Kloster, legte nach 17 Jahren sein Priesteramt nieder und widmet sich ganz dem Schreiben.

Zu seinem neuen Buch: "Lass Dich nicht im Stich. Die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut" sagte Pierre Stutz in der Sendung:

"Die Tradition spricht von heiligem Zorn. Zorn ist ja einer der sieben Todsünden, das ist klar. Aber es soll da eben eine Spur geben, die mit heiligem Zorn ausgedrückt wird. Ich spreche dann gerne von heilemden Zorn. Wo hat wenn wir den miteinander angehen. Wo ist da was Heilendes. Wo kann unsere Beziehungsqualität wachsen. Und das gilt genauso in gesellschaftlichen Zusammenhängen. Wo ist es wichtig, da sind mir die Psalmen seit immer Wegbegleiter. Wo ist es wichtig, dass wir sagen, unsere Welt kann gerechter werden, sie kann zärtlicher werden. Und dazu braucht es beherzte Frauen und Männer.“

Moderation: Angela Krumpen