28.09.2010 - 11:56

Nachrichtenarchiv 28.09.2010 11:56 10 Jahre Kölner Theaternacht

Die Kölner Freie Theaterszene gilt als eine der lebendigsten und vielfältigsten in ganz Nordrhein-Westfalen. Größere und kleinere freie Spielstätten existieren hier in fast jedem Stadtbezirk und laden die Zuschauer und Zuschauerinnen das ganze Jahr über zu sich ein.

Daneben gibt es mindestens ebenso viele freie Gruppen, die kein eigenes Haus bespielen, sondern sich immer wieder auf die Suche nach theatralen Orten begeben, um diese temporär zu nutzen. Durch die  Theaternacht gelingt es seit nunmehr zehn Jahren, diesen Reichtum des Kölner Theaterangebotes in einer Nacht sichtbar zu machen und damit nicht nur das klassische  Theaterpublikum,  sondern auch neue Publikumskreise auf die Kölner Theater  aufmerksam zu machen.

Mehr als 40 Spielorte und rund 70 verschiedene Ensembles sind beteiligt und werden in  etwa 200 Vorstellungen um die Gunst des Publikums werben. Ungewöhnliche Spielorte, wie das Hotel New Yorker oder das Heizkraftwerk im Zugweg, sind für das Publikum geöffnet. Außerdem wird eine Fülle von nicht alltäglichen Angeboten, z.B. der berühmte Blick hinter die Kulissen oder das Gespräch mit den Künstlern und Künstlerinnen, in der langen Theaternacht möglich sein.

Mehr zur Kölner Theaternacht in domradio- Theatertipp.