14.05.2008 - 12:50

Nachrichtenarchiv 14.05.2008 12:50 Sein oder nicht sein

Das Teatre Polski in Warschau probt eine Satire auf Nazideutschland, doch die politische Lage ist im August 1939 für solch ein Stück bereits zu angespannt. In vorauseilendem Gehorsam wird die Aufführung von der polnischen Regierung verboten mit dem Argument, sie würde Hitler unnötig provozieren. Also gibt man allabendlich "Hamlet".

Den jugendlichen Helden gibt Josef Tura höchstselbst, Chef des Theaters und ein Mann in den besten Jahren - nicht nur zum Leidwesen der ganzen Theatertruppe, sondern auch dem des Publikums. Tura steht nämlich in direkter Konkurrenz zu seiner bekannten Frau Maria um die Gunst und Anerkennung des Publikums und zieht dabei alle Register - manchmal auch die falschen.