02.04.2008 - 12:56

Nachrichtenarchiv 02.04.2008 12:56 Hände weg von meiner Frau

George Bartlett ist perfekt. Meint er jedenfalls. Schließlich spricht eine Menge dafür: erfolgreicher Unternehmer, gut aussehend, unerschütterlich treuer Mustergatte. Seiner entzückenden Tochter hat er gerade eine fantastisch gelungene Hochzeitsfeier ausgerichtet. Die Braut sah hinreißend aus - vor allem am Arm ihres großartigen Papas. Das von George ausgewählte Menü wäre unübertrefflich gewesen, wenn der Bräutigam nicht irgendwo dreingeredet hätte, dessen Anwesenheit eigentlich sowieso überflüssig war. Ach ja, das Kleid von Gattin Roberta war auch sehr schön; ansonsten gehörte sie, wie alle anderen auch, bestenfalls zur Statisterie beim großen Auftritt von George. Und dann packt Roberta ganz einfach ihre Koffer und zieht zu dem deutlich jüngeren Jimmy.

George versteht die Welt nicht mehr. Aus dem vor Glück fast platzenden Siegertypen wird ein Häuflein Elend. Freilich nicht lange, denn ein Mann wie George gibt nicht auf...