02.03.2010 - 11:24

Nachrichtenarchiv 02.03.2010 11:24 My Fair Lady

Sprachprofessor Henry Higgins, ein besessener Gelehrter und eingefleischter Junggeselle, ist zu einem Experiment entschlossen: Durch Zufall auf das Blumenmädchen Eliza aufmerksam geworden, das für ihn nur eine Göre mit ordinärer Ausdrucksweise ist, will er beweisen, dass korrekte Sprache und Manieren anerzogen werden können.

Eliza wird zu einer vornehmen jungen Dame, und Higgins erkennt, dass sie mehr für ihn geworden ist als nur ein sprecherzieherischer Versuch.