14.07.2008 - 12:18

Stefan Quilitz im Gespräch mit Bruder Hubert Wachendorf Faszination Pilgern

Am kommenden Freitag geht es im domradio-Kopfhörer ums Pilgern. Die uralte Tradition des Pilgerns ist hochmodern. Viele machen sich auf den Weg Richtung Santiago de Compostella, um zum Grab des Apostels Jakobus zu pilgern. Aber auch im Rheinland gibt es eine sehr lebendige Pilgerschaft.

Es sind Tausende die zum Beispiel Jahr für Jahr das Grab des Apostels Matthias in Trier besuchen. Im Kopfhörer am Freitag spricht domradio-Redakteur Stefan Quilitz mit Bruder Hubert Wachendorf (Pilgerpfarrer in der Abtei St. Matthias in Trier) der diese Pilger betreut. Bruder Hubert Wachendorf erzählt von der Faszination des Pilgerns, warum Menschen Jahr für Jahr zu Fuß nach Trier gehen und worin sich das Pilgern vom Wandern unterscheidet. Die Aufzeichnung stammt vom 5. Juni 2008 aus dem Kölner Domforum