Blumen am Tatort des Amoklaufs
Tatort eines Amoklaufs

19.05.2017 - 02:00

Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff "Schuld oder Schicksal?"

Freiburger Moraltheologe zur Frage der Beurteilung von Straftätern aus ethischer Perspektive.

Die schrecklichen Attentate in Frankreich und Deutschland lassen in besonderer Weise die Frage aufkommen, ob die Attentäter (immer) schuldig sind oder ob sie einer unfreiwilligen "Fremdsteuerung" durch soziale und biologische Faktoren unterliegen. Ist ein Mensch schuld an dem, was aus dem eigenen Leben wird? Ist er frei, Entscheidungen zu treffen oder sind diese ihm fast vorgegeben? Philosopie und Theologie, Psychologie und Hirnforschung stellen sich heute intensiv diesen Fragen. Der Freiburger Moraltheologe Eberhard Schockenhoff versucht aus der langen Geschichte von Ethik und Gewissensbildung Freiheit und Beeinflussung von Handlungen darzulegen und unterscheidet dabei zwischen Gründen und Ursachen.

Seinen Vortrag hielt Prof. Schockenhoff im März 2017 im Domforum Köln.