07.06.2013 - 14:30

Prof. Jan-Heiner Tück "Leib Christi – Gabe des Lebens"

Der Wiener Dogmatiker Jan-Heiner Tück referiert zum Opfercharakter der Eucharistie, einem Thema, das häufig falsch oder wenig verstanden wird.

Im Rahmen des Eucharistischen Kongresses 2013 referierten im Kölner Maternushaus Theologen jeweils zu einem Tagesthema. Der Freitag stand dabei ganz im Zeichen der Eucharistie als Opfer. Prof. Jan-Heiner Tück hielt dazu den Einführungsvortrag, dem sich dann zeitgleich mehrere Vertiefungsvorträge anschlossen.