04.05.2010 - 17:10

Prof. Dr. Samir Khalil Samir SJ in der Reihe "Ex oriente lux? - Islam und Christentum in Dialog und Konflikt" "Schmelztiegel Kairo: Kulturelle und religiöse Vielfalt in der Megastadt II"

Unter den 14 Millionen Einwohnern der Megametropole Kairo leben über 1 Million koptische Christen. Die ägyptische Kirche zählt zu den ältesten Kirchen überhaupt und existierte bereits lange vor der Ausbreitung des Islam. Der Leiter des Dokumentations- und Forschungszentrums der christlichen Araber, der Jesuitenpater Professor Samir Khalil Samir berichtet über die Situation der Christen in der Megametropole, aber auch weltweit in Ländern mit muslimischer Minderheit. Professor Samir hielt seinen Vortrag Ende September 2009 im Alten Rathaus Bonn.

Vorschau: Am 21. Mai referiert Professor Assaad Elias Kattan über Religionen und Kulturen in der Metropole des Libanon - Beirut.