Prof. Robert Spaemann: Jeder Mensch ist freier als der Papst
Prof. Dr. Robert Spaemann

25.05.2011 - 10:45

Prof. Dr. Robert Spaemann "Was macht Personen zu Personen?"

Ist es sinnvoll, von Menschen- oder von Personenwürde zu sprechen? Lässt sich der Begriff der Person überhaupt von dem des Menschen abkoppeln? In Zeiten, wo intensiv über den Schutz des Lebens sowohl vor der Geburt als auch im hohen Alter kontrovers diskutiert wird, gewinnen diese Fragen an Aktualität und Brisanz.

Der Philosoph Robert Spaemann widerspricht einer Abkoppelung des Personen- vom Menschenbegriff und zeigt auf, welche Gefahren darin lauern können. Seinen Vortrag hielt er im Rahmen des interdisziplinären Kolloquiums "Zum Miteinander einmaliger Freiheitswesen" im Mai 2011 im Lindenthal-Institut in Köln.