27.04.2010 - 15:19

Prof. Dr. Martin Tamcke in der Reihe "Ex oriente lux? - Islam und Christentum in Dialog und Konflikt" "Die kulturelle Rolle der Christen in Kairo und Beirut im 19. und 20. Jahrhundert"

Mit Literatur geht es auch in diesem Teil unserer Reihe weiter. Die Christen sind im Nahen Osten zwar seit Jahrhunderten in der Minderheit - ihr kultureller Einfluss ist gleichwohl bedeutsam. Der Göttinger Ostkirchenkundler Martin Tamcke geht in seinem Vortrag dem spezifisch christlichen Beitrag zur kulturellen Landschaft des Nahen Ostens nach und gibt zugleich einen Überblick über die verschiedenen orientalischen Kirchen.

Seinen Vortrag hielt er im November 2009 in der ehemaligen Botschaft der Arabischen Republik Syrien in Bonn. Vorschau: Am 25. Juni referiert Prof. Dr. Hashem El-Ayoubi über die kulturelle Moderne im Nahen Osten.