26.11.2010 - 10:22

Prof. Dr. Markus Vinzent "Warum überhaupt beten? Meister Eckharts ‚Vater-Unser‘ Auslegung"

Vater-Unser Auslegungen haben eine lange Tradition im Christentum, doch Eckharts Auslegung ist nur einer dieser Traditionen verpflichtet, derjenigen seines Vorgängers auf dem Professorenstuhl von Paris, Thomas von Aquin. Und von diesem unterscheidet sich sein eigener Versuch ganz wesentlich, obgleich er seinen Meister weithin wortgetreu ausschreibt. Weithin, nicht sklavisch, oder viel mehr ganz eigentümlich. Schon die erste Frage stellt das Vater-unser Gebet, wie es Christen gewöhnt waren und weithin noch sind, radikal in Frage. Warum überhaupt beten, fragt Meister Eckhart. Der Vortrag geht seiner Antwort nach. Prof. Dr. Vinzent aus London hielt ihn im November 2010 im Andreassaal des Dominikanerklosters St. Andreas in Düsseldorf.