Ein Bürgerkrieg bedroht die Gläubigen: Auch in Syrien verließen 40 Prozent der Christen ihre Heimat.
Christen in Syrien

06.03.2015 - 02:00

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Martin Tamcke "Vor dem Untergang?"

Der Göttinger Theologe Martin Tamcke spricht über die Christen in Syrien und im Irak, ihr Erbe - und ihr Ende?

Die Situation für Christen im Irak und in Syrien hat sich in den letzten Jahren zunehmend verschlechtert. Viele Menschen fliehen durch den Terror des "Islamischen Staates" aus ihrer angestammten Heimat in andere Länder. Der Strom der Flüchtlinge, so scheint es, wird auf absehbare Zeit nicht geringer werden. Im Vortrag wird die Situation der Christen in den Krisengebieten durch Erfahrungsberichte des Referenten geschildert. Was können wir Christen im Westen tun, um die Glaubensbrüder zu unterstützen?

Prof. Tamcke hielt seinen Vortrag im Februar 2015 im Domforum Köln.