Erzbischof Reinhard Marx: Kapitalismus Grenzen setzen
Erzbischof Reinhard Marx: Kapitalismus Grenzen setzen

08.06.2013 - 16:00

Podiumsdiskussion "Unterwegs in eine gerechtere Zukunft"

Im Gespräch über Kapital

Ein Papst, der sich eine „arme Kirche“ wünscht ... Eine Welt, in der Worte, wie „Finanzkrise“ und „Euro-Rettungsschirm“ in aller Munde sind ... Welche Rolle spielt das Kapital in unserer Gesellschaft und wie schaffen wir es, Ökonomie und Menschlichkeit unter einen Hut zu bringen? Im Rahmen des eucharistischen Kongresses 2013 in Köln diskutierten:

Marie-Luise Dött, MdB, Vorsitzende des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU), Berlin

Kerstin Griese, MdB, Ratingen/Berlin

Dr. Hans-Jürgen Marcus, Vorsitzender des Caritasverbandes Diözese Hildesheim

Erzbischof Prof. Dr. Reinhard Kardinal Marx, München und Freising

Andreas Schmitz, Sprecher des Vorstandes HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf/Berlin

Dana Heide, Redakteurin Handelsblatt Online, Düsseldorf (Moderation)