Hilfestellung bei Demenz
Hilfestellung bei Demenz

06.10.2017 - 02:00

Cornelia Stolze "Gedächtnisstörungen?"

Biologin und Medizinjournalistin über die häufigsten Ursachen der Demenz und wie man sie erkennt, behandelt, behebt.

"Ist das schon Alzheimer?" Den Namen eines Bekannten vergessen, den Weg nach Hause nicht mehr gewusst, Wortfindungsstörungen. Da fragt man sich leicht: Sind das erste Anzeichen von Demenz? Keine Frage – all dies können Hinweise auf ein gesundheitliches Problem sein, das sorgfältig untersucht werden sollte. Vielfach wird jedoch vorschnell die Diagnose "Demenz" gestellt. Studien zeigen: in bis zu drei Viertel aller Fälle ist diese falsch. Oft finden sich Ursachen, die sich – rechtzeitig erkannt – gut beheben oder verhindern lassen. Die Diplombiologin und Medizinjournalistin Cornelia Stolze hat zum Thema Gedächtnisstörungen umfangreich recherchiert und festgestellt, dass Alzheimer definitiv nicht zu Lebzeiten diagnostiziert werden kann.

Ihren Vortrag hielt Cornelia Stolze im Juni 2017 im Domforum Köln.