02.07.2009 - 14:57

Dr. Michael Schäfers Was können wir von Europa lernen?

"Europa ist weit weg", das könnte wohl viele bei der letzten Europawahl veranlasst haben, nicht zur Urne zu gehen. Aber auch unsere Politiker haben sich im vorausgehenden Wahlkampf doch eher der bundespolitischen Themen bedient. Dabei kommt Europa immer stärker eine Richtlinienkompetenz für nationales Recht zu. Der Leiter des Grundsatzreferates der Katholischen Arbeitnehmerbewegung Deutschlands (KAB), Dr. Michael Schäfers, beleuchtet diese Kompetenz aus der Perspektive der katholischen Soziallehre und stellt dabei gravierende Mängel fest.

Seine Forderung ist, dass wir Christen uns viel stärker in den europäischen Prozess einbringen müssen, wenn wir ein menschliches und sozial gerechtes Europa wollen. Michael Schäfers hielt seinen Vortrag Mitte Mai im Domforum Köln.