26.01.2011 - 15:42

Dr. Lothar Häberle "Religionsfreiheit und Staatskirchenrecht – eine nicht nur verfassungsrechtliche Lageskizze"

Die Diskussion um Religionsfreiheit ist und bleibt immer aktuell, sei es auf Grund der gesellschaftlichen Veränderungen in der westlichen Welt oder aber auch durch die gegenwärtigen Ereignisse in einigen arabischen Gesellschaften bedingt.

Lothar Häberle, Referent am Kölner Lindenthal-Institut, beleuchtet den Religionsbegriff zunächst vor-juristisch, um dann auf die Spannungen zwischen Relativismus und Fanatismus einzugehen. Dem staatlichen Religionsrecht obliege es, für die Wettbewerbsordnung unter den Religionen die entsprechenden Rahmendaten zu schaffen. Seinen Vortrag hielt Häberle im August 2010 im Rahmen des Kolloquiums "Islam - Säkularismus - Religionsrecht" im Kölner Lindenthal-Institut.