29.12.2008 - 14:58

Dr. Charmaine Liebertz "Wenn Kinderherzen lachen - Die Bedeutung von Herzensbildung und Humor in der Erziehung"

Soziale Kompetenz und emotionale Intelligenz sind die Schlüsselqualifikationen im 21. Jahrhundert. Kinder brauchen verlässliche Werte und emotionalen Halt, daraus entstehen Widerstandkraft und die Fähigkeit zur Selbstbehauptung. Die Bedeutung von Herzensbildung und Humor wird in diesem Zusammenhang immer mehr erkannt.

Forschungsergebnisse zeigen, dass Humor ein angenehmes, angstfreies Lernklima schafft und zugleich den Speicherprozess im Gehirn fördert. Der Vortrag von Dr. Charmaine Liebertz trägt den Titel: "Wenn Kinderherzen lachen" Die Bedeutung von Herzensbildung und Humor in der Erziehung" und informiert über die neuen Erkenntnisse der Hirnforschung und ihre Schlussfolgerungen für ganzheitliches Erziehen und Lernen. Dr. Charmaine Liebertz ist Autorin zahlreicher pädagogischer Fachbücher. Sie arbeitete zehn Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Heilpädagogik an der Uni Köln. Seit 1996 leitet sie die Gesellschaft für ErzieherInnen, LehrerInnen und Eltern. Liebertz hielt diesen Vortrag im November vergangenen Jahres auf Einladung des Katholischen Bildungswerks Rhein-Erft-Kreis.