28.07.2010 - 09:12

Dr. Alexander Kissler "Galle, Gift und Gotteswahn. Der Neue Atheismus auf dem Vormarsch"

Der Bund der Konfessionslosen und Atheisten e.V. kritisierte den Bundespräsidenten für seine öffentliche Wertschätzung der Bibel scharf und Richard Dawkins will Papst Benedikt wegen Verletzung der Menschenrechte festnehmen lassen. Die Aktionen des "Neuen Atheismus" werden immer aggressiver und medienwirksamer.

Mit welchen Mitteln diese Bewegung vorgeht, wie sie argumentiert und wo wir Christen schließlich unseren wunden Punkt haben, das analysiert der Kulturjournalist und Publizist Dr. Alexander Kissler. Seinen Vortrag hielt er im April 2010 im Erzbischöflichen Priesterseminar Köln.