24.09.2010 - 10:50

Tausende Jugendliche feiern Vigil mit Joachim Kardinal Meisner - Papst-Botschaft hier nachhören Kölner Domwallfahrt

Sie kamen in eigens bedruckten T-Shirts und brachten ihre Fahnen mit; sie kamen in kleinen und großen Gruppen, mit Fahrrad, Bus oder Bahn; eine Gruppe kam sogar mit dem Schiff von Düsseldorf nach Köln. Tausende junge Pilger feierten mit Joachim Kardinal Meisner die Vigil im Andenken an den Weltjugendtag 2005.

Bei dem Nachtgebet verlas der Kardinal eine Botschaft von Papst Benedikt XVI. Dieser warnte die Jugendlichen vor den zerstörerischen und gefährlichen Auswirkungen von Habgier und Selbstsucht. Wahres Glück finde man nur bei Gott, der allein die tiefsten Sehnsüchte des Herzens stillen könne. Der Kardinal selbst appellierte in seiner Ansprache an die Jugend, nicht den gerade gängigen Trends in der Gesellschaft zu folgen. Er wandte sich gegen eine "gnadenlose Jagd nach dem persönlichen Vorteil" und eine "raffgierige Art, meine 80 oder 90 Jahre mit ihren Möglichkeiten bis zum Rand auszubeuten".