Kölner Dom
Kölner Dom

14.02.2021 - 10:00

Kapitelsamt im Kölner Dom Sechster Sonntag im Jahreskreis

DOMRADIO.DE hat am sechsten Sonntag im Jahreskreis das Kapitelsamt aus dem Kölner Dom mit Domkapitular Hans-Josef Radermacher übertragen. Kantor: Gregor Loers. An der Orgel: Winfried Bönig.

Schwellungen, Nässe, Pusteln auf der Haut: Wer zur Zeit Jesu Aussatz hatte, der wurde aus der Gesellschaft ausgestoßen. Jesus hat das nicht davon abgehalten, die Aussätzigen zu heilen. Reichen wir heute denen die Hand, die wegen ihrer Arbeitslosigkeit, ihrer Krankheit, ihrer sexueller Ausrichtung oder ihrem schuldhaftem Verhalten von der Gesellschaft geächtet sind? Unsere Kirche wäre eine andere, so Domkapitular Hans-Josef Radermacher in seiner Predigt. 

Zum Sonntagsevangelium (Mk 1,40-45):

"Jesus sagte: Ich will es – werde rein! Im gleichen Augenblick verschwand der Aussatz, und der Mann war rein." (Mk 1,41 f.)

Die Wunder Jesu sind Zeichen seiner Macht und der anbrechenden Gottesherrschaft. Jesus ist aber auch wirklicher Mensch, er leidet die Not anderer mit. Aussätzige erfahren seine menschliche Güte und seine göttliche Kraft der Heilung. Jesus hat den Willen zu helfen, und er hat die Macht. Der Geheilte aber kann nicht schweigen, er muss die Macht Gottes bezeugen.

Aus: Schott-Messbuch für die Sonn- und Festtage des Lesejahres B