10.01.2013 - 09:00

Pontifikalamt im Kölner Dom Internationaler Soldatengottesdienst

domradio.de überträgt am Donnerstagmorgen um 9 Uhr den Internationalen Soldatengottesdienst im Kölner Dom. Zelebrant und Prediger ist Erzbischof Joachim Kardinal Meisner. Auch der Verteidigungsminister kommt.

Neben Thomas de Maiziere nimmt auch der Generalinspekteur der Bundeswehr, Volker Wieker, an dem Gottesdienst teil.

Den internationalen Soldatengottesdienst in Köln anlässlich des Weltfriedenstages der katholischen Kirche am 1. Januar gibt es nach Angaben der Katholischen Militärseelsorge in Berlin seit 1977. Der Kölner Erzbischof, Kardinal Joachim Meisner, feiert seit 1990 den Gottesdienst.

Neben Soldaten aus den Seelsorgebezirken Aachen, Nörvenich, Köln, Bonn, Wahn, Siegburg, Düsseldorf und dem niederländischen Brunssum nahmen auch Soldaten von Streitkräften weiterer Länder an dem Gottesdienst teil.