Bischöfe im Würzburger Dom
Bischöfe im Würzburger Dom
Hofmann beim Eucharistischen Kongress 2013
Bischof Friedhelm Hofmann begeht 25-jähriges Bischofsjubiläum

17.09.2017 - 15:00

Pontifikalamt aus dem Würzburger Kiliandom Bischofsjubiläum von Friedhelm Hofmann

Mit einem Pontifikalamt im Würzburger Kiliansdom beging Bischof Friedhelm Hofmann an diesem Sonntag das 25. Jubiläum seiner Bischofsweihe. Konzelebrant war unter anderem Reinhard Kardinal Marx. domradio.de übertrug die Messe live im Internet.

Aus dem gesamten Bistum Würzburg waren Gläubige zum Gottesdienst und der anschließenden Begegnung auf dem Kiliansplatz gekommen.

Konzelebranten

Konzelebranten waren Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising sowie Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, Apostolischer Nuntius Erzbischof Dr. Nikola Eterovic (Berlin), Erzbischof Arthur Roche, Sekretär der Gottesdienstkongregation (Rom), Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Bamberg), Erzbischof Jean-Claude Hollerich (Luxemburg), Bischof John C. Ndimbo (Partnerbistum Mbinga/Tansania), Bischof Bernardo Johannes Bahlmann (Partnerbistum Óbidos/Brasilien), Bischof em. Dr. Paul-Werner Scheele, Weihbischof Ulrich Boom, Weihbischof em. Manfred Melzer (Köln), Generalvikar Thomas Keßler sowie Dekan Gerhard Weber, Sprecher des Priesterrats.

Zudem nahmen zahlreiche weitere (Erz-)Bischöfe aus Deutschland an der Feier teil. Zugesagt hatten außerdem Vertreter aus der Politik wie die bayerische Landtagspräsidentin Barbara Stamm und der bayerische Justizminister Professor Dr. Winfried Bausback sowie zahlreiche weitere Vertreter aus Kirche, Politik und Gesellschaft. Grußworte sprachen neben Nuntius Eterovic, Kardinal Marx und Weihbischof Boom die evangelische Regionalbischöfin Gisela Bornowski sowie Landtagspräsidentin Stamm.

Musikalische Gestaltung

Musikalisch gestaltet wurde der Pontifikalgottesdienst vom Domchor, den Domsingknaben, der Mädchenkantorei sowie einem Bläserensemble unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Schmid.

Es erklangen unter anderem die "Missa Fidem cantemus" von Christian Matthias Heiß, "Gott, unser Schöpfer" von Zsolt Gárdonyi, "Also hat Gott die Welt geliebt" von Heinrich Schütz, "Hebe deine Augen auf" von Felix Mendelssohn Bartholdy, Motetten und Liedsätze von Felix Mendelssohn Bartholdy, Leonart Schröter, Matthias Degott und anderen sowie "Grand Choeur Dialogue" von Eugène Gigout.

Rücktrittsangebot angenommen

Dr. Friedhelm Hofmann ist der 88. Bischof der Diözese Würzburg. 1942 in Köln-Lindenthal geboren, wurde er 1969 zum Priester geweiht und 1992 zum Weihbischof in Köln ernannt. Am 19. September 2004 wurde er in sein Amt als 88. Bischof von Würzburg im Kiliansdom eingeführt. Sein bischöflicher Wahlspruch lautet: „Crux spes unica“.

Bischof Hofmann hat mit Erreichen seines 75. Lebensjahres turnusgemäß sein Rücktrittsangebot eingereicht, Papst Franziskus hat den Rücktritt angenommen. Er soll offiziell erst am Montag um 12 Uhr bekanntgegeben werden, wie der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterovic, am Ende des Festgottesdienstes im Dom sagte.

(dr)