Palmsonntag: Jesus reitet auf einem Esel in Jerusalem ein
Palmsonntag: Jesus reitet auf einem Esel in Jerusalem ein

29.03.2015 - 10:00

Pontifikalamt aus dem Kölner Dom Palmsonntag

domradio.de übertrug am Palmsonntag das Pontifikalamt aus dem Kölner Dom mit dem Erzbischof von Köln, Rainer Maria Kardinal Woelki. Es sang das Vokalensemble Kölner Dom unter der Leitung von Eberhard Metternich. Die Orgel spielte Ulrich Brüggemann.

Mit dem Palmsonntag tritt die Kirche in die Heiligen Woche, die Karwoche, ein. In der Liturgie wird des Einzugs Jesu in Jerusalem gedacht und dieser in Prozessionen sowie der Segnung von Palmzweigen nachvollzogen. Der Wortgottesdienst nimmt jedoch bereits die Passion in den Blick, welche an diesem Sonntag in voller Länge aus dem Markusevangelium gelesen wird. Der anfängliche Triumph des Einzugs Jesu weicht sehr schnell der Bitterkeit des Leidens, welches in den Schriftlesungen der Karwoche im Vordergrund steht.

Die Palmsonntagsliturgie des Kölner Domes begann mit der Segnung der Palmzweige und einer kurzen Statio in der Minoritenkirche. Danach zogen der Kardinal, das Domkapitel und die Gläubigen zum Dom, wo der Gottesdienst fortgesetzt wurde.