Mariä Geburt
Mariä Himmelfahrt

15.08.2013 - 18:30

Mariä Himmelfahrt im Kölner Dom Mit Leib und Seele in den Himmel

Die Aufnahme Mariens in den Himmel ist keine unwichtige Wahrheit, unterstreicht Weihbischof em. Dr. Klaus Dick. "Wir sollen auch einmal dahin kommen.“ Das sei "keine billige Vertröstung, sondern ein sehr teurer Trost".

Der Weihbischof erinnerte an das Dogma von Papst Pius XII. Er hatte 1950 die leibliche Aufnahme Mariens in den Himmel verkündet. Die Aufnahme zeige für welch erhabenes Ziel unsere Seele und unser Leib bestimmt sind und stärke die Zuversicht.  Die Leiden und Bedrängnisse dieser Zeit seien in nichts zu vergleichen mit der künftigen Herrlichkeit, zitierte der Weihbischof.

domradio.de übertrug am Hochfest der Aufnahme Mariens in den Himmel das Pontifikalamt aus dem Kölner Dom. Den Gottesdienst feierte Weihbischof em. Dr. Klaus Dick.

Kantor war Manfred Blaser. Die Orgel spielte Stefan Klösges.