16.04.2012 - 12:06

Kardinal Meisner feiert mit Jugendlichen "Nightfever" Fest der Jugend und der Osterfreude

Im fünften Jahr nach der Premiere sind wieder im Kölner Dom Hunderte Jugendliche zum "Nightfever" zusammengekommen. In seiner Predigt betonte Kardinal Meisner den Wert der Osterbotschaft vor allem für junge Menschen.

Zunächst begrüßte am Samstagabend (21.04.2012) Kardinal Meisner die Jugendlichen im Kölner Dom. In einer kurzen Ansprache sagte der Kölner Erzbischof, niemand in Europa habe eine so große Wirkung wie Christen. Auch an diesem Abend gehe es darum, "unsere Berufung zu feiern". Vor Beginn des Gottesdienstes wurde dann noch die Nightfeverkerze entzündet.

"Wir feiern Ostern den Sinn unseres Lebens und die Berufung aller Menschen", sagte Meisner in seiner anschlie0enden Predigt. Die frohe Botschaft sei seit der Auferstehung Christi nicht mehr aufzuhalten: "Gott lebt!" Deshalb hätten auch wir Menschen eine Zukunftsperspektive. "Der österliche Herr öffnet gerade die jungen Menschen für den Sinn des Lebens. Er möchte mit seinem Osterlicht unsere Karfreitagsfinsternis erleuchten." Mit dem Tod sei nicht alles aus, "es fängt alles wieder an".