Dreikönigsschrein bei der Vigil der Jugend 2019
Dreikönigsschrein bei der Vigil der Jugend 2019
Vigil der Jugend im Kölner Dom
Vigil der Jugend im Kölner Dom
Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp
Diözesanjugendseelsorger Tobias Schwaderlapp

26.09.2020 - 21:00

Vigil zur Dreikönigswallfahrt Jugend im Dom

Auch wenn sich die Rahmenbedingungen durch Corona verändert haben – Jugend im Dom fand am Samstagabend statt! DOMRADIO.DE übertrug die Vigil.

Auf den Spuren der Heiligen Drei Könige das Wirken Gottes im eigenen Leben entdecken, auf verschiedenen Wegen unterwegs sein und trotzdem in Gemeinschaft verbunden und abschließend zusammen die Vigil im Kölner Dom feiern. Dazu luden am 26. September ab 18.30 Uhr Diözesanjugendseelsorger Pfarrer Dr. Tobias Schwaderlapp und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend BDKJ im Erzbistum Köln junge Menschen aus dem Erzbistum Köln ein.

„Uns liegt besonders die Sicherheit aller Beteiligten am Herzen.“ betont Diözesanjugendseelsorger Pfarrer Dr. Tobias Schwaderlapp. Aus diesem Grund hat sich die Projektgruppe für ein verändertes Programm entschieden, das die aktuellen Hygieneschutzbedingungen ernst nimmt und gleichzeitig eindrückliche Erlebnisse ermöglicht. In kleinen Gruppen konnten Jugendliche und junge Erwachsene von verschiedenen Startpunkten in Köln aus zum Dom pilgern. Dabei erhielten sie via Messanger verschiedene Impulse und kleine Aufgaben. So rückte diesmal der Weg, den die Sterndeuter aus dem Osten gegangen waren, um Christus zu finden, in den Mittelpunkt. Gleichzeitig wollte man damit das eigentliche Motiv einer Wallfahrt aufgreifen, die ja nie nur ein Ziel kennt, sondern zuallererst mit einem Weg verbunden ist; mit Mühen und Freuden, mit Herausforderungen und Besonderheiten, mit Losgehen und Ankommen, mit Suchen und Finden, was einen schließlich vielleicht verändert heimkehren lässt. Diese Erfahrungen gipfelten dann in der nächtlichen Vigilfeier im Dom.