Stimmungsvolle Atmosphäre bei der "Nacht der Lichter"
Stimmungsvolle Atmosphäre bei der "Nacht der Lichter"

07.11.2021 - 18:00

Taizégebet in der Kölner Pfarrkirche St. Agnes Große Nacht der Lichter

DOMRADIO.DE übertrug im Internet-TV die Große Nacht der Lichter unter dem Thema "Neues Leben" aus der Kölner Pfarrkirche St. Agnes.

Einmal im Jahr findet die Große Nacht der Lichter in der Kölner Kirche St. Agnes statt. Es ist das größte Taizégebet im Erzbistum Köln, an dem in der Regel bis zu 2000 junge Menschen teilnehmen. Auch im zweiten Jahr der Pandemie soll auf diesen Abend mit Gesang, meditativen Texten, Gebet und Gemeinschaft nicht verzichtet werden. Bis zu 400 Personen beten in St. Agnes um Hoffnung und Kraft für die Menschen dieser Zeit.

In der St. Agnes gibt es regelmäßig am ersten Sonntag im Monat um 18 Uhr ein Taizégebet – besonders Jugendliche sind eingeladen, eine Stunde betend und singend vor Gott zu verbringen und in der Hektik des Alltags einen Ort des zur Ruhekommens und der Stille zu erfahren. Es wird vorbereitet von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die Freude an den Gesängen und der Art des Gebets der Gemeinschaft von Taizé haben.

Die Nacht der Lichter ist eine gemeinsame Aktion des Taizé-Kreises der Pfarrgemeinde St. Agnes und Jugendlichen der Stadt- und Kreisjugendseelsorge

Quelle: https://www.taize-koeln.de/