09.03.2012 - 16:02

Generalvikar erinnert am dritten Fastensonntag an die Bedeutung der 10 Gebote Weg in die Freiheit

Generalvikar Dominikus Schwaderlapp hat am dritten Fastensonntag in seiner Predigt im Kapitelsamt im Kölner Dom an die befreiende Wirkung der 10 Gebote erinnert. Während irdische Gesetze und Gebote oft als einengend empfunden würden, seien die göttlichen Gebote der Weg in die Freiheit.

Schwaderlapp warnte vor der "Gefangenschaft des eigenen Ichs". Aus der steten Suche des Menschen nach dem "eigenen Ich" würde allzu oft eine Sucht nach dem "eigenen Ich". Aus dieser Gefangenschaft weise dagegen die Befolgung der 10 Gebote den Weg in die Freiheit, so der Generalvikar.