14.07.2019 - 10:00

Kapitelsamt im Kölner Dom Fünfzehnter Sonntag im Jahreskreis

"Was muss ich tun, um das ewige Leben zu erringen?" In seiner Predigt im Kölner Dom sprach Domkapitular Dominik Meiering über die heutige Bedeutung dieser Frage. Ist die Frage nach dem ewigen Leben von der Frage nach dem Leben abgelöst worden?

Die Antwort Jesu auf die Frage nach dem Leben wäre vielleicht die gleiche, so Meiering, wie die, die er dem Mann gegeben hat, der nach dem ewigen Leben gefragt hat: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen und ganzer Seele, mit all deiner Kraft und all deinen Gedanken. Und deinen nächsten sollst du lieben wie dich selbst."

DOMRADIO.DE übertrug am fünfzehnten Sonntag im Jahreskreis das Kapitelsamt aus dem Kölner Dom mit Domkapitular Dominik Meiering. Es sangen die Herren des Kölner Domchores unter der Leitung von Eberhard Metternich.

                Un-Taten                                                (zu Lk 10, 25–37)

                Geht mich nichts an!
                Mir hat auch niemand …
                Ich muss selbst sehen,
                wo ich bleibe!
                Die großen Untaten
                der Weltgeschichte
                werden erst möglich
                durch Un-Taten:
                durch Wegschauen,
                Weghören, Mitlaufen.
                Überzeugungen aber
                werden erst wahr,
                wenn sie praktisch werden,
                wenn sie sich bewähren!
                Wer ist mein Nächster?
                Auf meine Wachheit,
                auf meine Wahrhaftigkeit
                kommt es an;
                auf meine offenen Augen,
                auf mein fühlendes Herz.
                Ich kann wissen,
                wer mein Nächster ist.
                Immer wieder neu.
               
                Doch meine Un-Taten
                werden zu Untaten.
                Handle danach
                und du wirst leben.

                Dorothee Sandherr-Klemp
                Aus: Magnificat. Das Stundenbuch. Juli 2019