Dreikönigsschrein im Kölner Dom
Dreikönigsschrein im Kölner Dom

26.09.2020 - 18:30

Pontifikalamt im Kölner Dom Dreikönigswallfahrt der Internationalen Katholischen Seelsorge

DOMRADIO.DE hat am Samstagabend das Pontifikalamt aus dem Kölner Dom mit Weihbischof Dominikus Schwaderlapp übertragen. Es sangen die Chorensembles 3/8ave der Italienischen Mission, der kleine Chor der portugiesischen Gemeinde und das Collegium Gregorianum an St. Mariä Himmelfahrt, Köln. An der Orgel: George Warren

In seiner Predigt hat Weihbischof Schwaderlapp die Türe, den Altar und die Heiligen im Kölner Dom als symbolisch für den Glaubensweg jedes einzelnen Christen herausgestellt. 

Am Samstag der Dreikönigswallfahrt wurden im Kölner Dom traditionell die Gottesdienste der Internationalen Katholischen Seelsorge (kurz: IKS) gefeiert. Rund 350.000 Katholiken anderer Muttersprachen leben im Erzbistum Köln. Viele von ihnen werden durch eigene Seelsorger begleitet. Dafür wurden im Erzbistum 43 muttersprachliche Gemeinden in 27 Sprachen und 10 Riten eingerichtet. Bischofsvikar für diesen Aufgabenbereich ist Weihbischof Dominikus Schwaderlapp, der auch der Hauptzelebrant im abschließenden Pontifikalamt war.