09.07.2010 - 11:45

Die Bedeutung der Ehe im Mittelpunkt des Kapitelsamts im Kölner Dom "Ein Stück Himmel"

Beim Kapitelsamt im Kölner Dom am 15. Sonntag im Jahreskreis hat Prälat Günter Assenmacher die Heiligkeit der Ehe betont. Sie sei ein "Stück Himmel unserer irdischen Wirklichkeit" - und das Ehegericht der Kirche keine Spielwiese.

Anlass war neben dem Tagesevangelium das 40-jährige Priesterjubiläum von Domvikar Karl-Bruno Fritzen. Assenmacher erinnerte in seiner Predigt an seinen gemeinsamen Lebensweg mit dem Jubilar, beide betreuen seit vielen Jahren gemeinsam das Ehegericht im Erzbistum Köln."Was Gott verbunden hat, darf der Mensch nicht trennen", erinnerte Assenmacher. Für die meisten Menschen sei das größte Fiasko ihres Lebens das Scheitern ihrer Lebensbeziehung und "aller Hoffnungen, die sie damit verbunden hatten".