750 Jahre Grundsteinlegung Altenberger Dom 5
Altenberger Dom

16.08.2015 - 10:00

Festhochamt aus dem Altenberger Dom Äußere Feier des Patronatsfestes

domradio.de (Radio) übertrug am Sonntag das Festhochamt aus dem Altenberger Dom anlässlich der äußeren Feier des Patronatsfestes mit Pfr. Johannes Börsch. Es spielten die Kölner Dom-Bläser. An der Orgel: Rolf Müller

Der Altenberger Dom (auch "Bergischer Dom" genannt) ist die ehemalige Klosterkirche der ab 1133 von den Zisterziensern errichteten Abtei Altenberg. Die heutige gotische Kirche wurde ab 1255 an Stelle eines romanischen Vorgängerbaus errichtet und 1379 konsekriert. Im Zuge der Säkularisation wurde das Kloster Anfang des 19. Jahrhunderts aufgelöst, das Inventar versteigert und die Liegenschaften verkauft. Die Klosterkirche verfiel daraufhin zur Ruine. Restaurierung und Wiederaufbau geschahen durch Unterstützung des Preußischen Staates mit der Auflage, das Gotteshaus künftig als Simultankirche zu benutzen. Heute dient der Altenberger Dom der evangelischen wie der katholischen Pfarrgemeinde als Gotteshaus.

Am heutigen Sonntag wurde das Patronatsfest Mariä Aufnahme in den Himmel, das die Kirche jedes Jahr am 15. August begeht, mit einem feierlichen Gottesdienst begangen.