14.12.2012 - 18:00

Gedanken zum Advent Erzbischof Hans-Josef Becker - (Erzbistum Paderborn)

Auch 2012 haben deutsche Kardinäle, Bischöfe und Weihbischöfe für domradio.de ihre Gedanken zum Advent aufgezeichnet. Heute mit Erzbischof Hans-Josef Becker (Erzbistum Paderborn).

Liebe Hörerinnen und Hörer des domradios, für viele von uns bietet der Advent Anlass dazu, Rückschau zu halten auf das vergangene Jahr. Vieles Gewesene, Schönes, weniger Schönes, Trauriges  kommt einem dabei in den Sinn. Heute möchte ich Sie teilhaben lassen an einem schönen Ereignis, das mich bei meinem persönlichen Jahresrückblick bewegt. Am 30. September wurde hier in Paderborn die Missio Aktion 2012 für die Länder der Weltmission eröffnet. Wir bekamen Besuch von vielen Gästen aus dem Partnerland Papua Neuguinea. Zahlreiche Veranstaltungen im weiten Erzbistum informierten über die dortige kirchliche Situation. Den Höhepunkt bildeten ein großes Kulturfest und die feierliche Eucharistiefeier in unserem Hohen Dom. "Dein Wort ist ein Licht für meine Pfade" - so lautet das Leitwort der diesjährigen Missio- Aktion. Es ist entnommen dem Psalm 119. Mich hat es bewegt zu erfahren, wie es den Schwestern und Brüdern in den sogenannten Missionsländern unter schwierigsten Bedingungen gelingt, das Wort Gottes als Licht für ihr Leben zu erfahren. Beispielsweise versammeln sie sich in kleinen christlichen Gemeinschaften, um gemeinsam in der Bibel zu lesen und im Gebet die Nähe Gottes zu suchen. Da spürt man, wie dort der Heilige Geist lebendig wirkt. Nicht jede Frömmigkeitsform lässt sich unverändert von einer Kultur in die andere übertragen. Doch glaube ich, dass diese lebendige Glaubenspraxis der jungen Kirchen in Übersee auch für uns Anregung sein kann, dem Glauben neue Entfaltung und Kraft zu geben.  Für Christen ist das Wort Gottes das Wort schlechthin, das Gott zu uns gesprochen hat. Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt. Am kommenden Weihnachtsfest wird uns diese frohe Botschaft wieder neu verkündet. Sie sagt uns zu, dass der Herr die Wege unseres Lebens mitgeht und sie hell machen will mit dem Licht seiner Liebe. Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer, wünsche ich, dass Sie in den Tagen der Advents- und Weihnachtszeit aber auch im kommenden Jahr 2013 das Geschenk und den Reichtum dieser Botschaft für sich neu entdecken können. Aus Paderborn grüßt Sie herzlich Erzbischof Hans-Josef Becker.