28.01.2011 - 13:46

Das Gebet zum Wochenende mit dem Kölner Generalvikar So viel Freude, so viel Sorge

Manchmal weiß man gar nicht worüber man zu Gott reden soll. Nicht weil es zu wenige Sorgen und Freuden gibt, eher im Gegenteil: Freude über den Karneval, Sorge um die Christen im Heiligen Land. Der Holocaust-Gedenktag und die Missbrauchsdebatte. Aber wir können all das in seine Häande legen. Damit da, wo Dunkelheit ist, ein wenig mehr Licht erscheine.