11.03.2011 - 17:08

Das Gebet zum Wochenende mit dem Kölner Generalvikar Die Quelle aller wirklichen Freude

Es ist das alljährliche Kontrastprogramm: Gestern noch Karneval, Freude und laute Musik, heute dann das Aschenkreuz und die Buße. Der Kölner Generalvikar meint: "Es ist gut, dass jetzt eine andere Zeit kommt!" Denn nun können wir zur Ruhe kommen und uns auf Wesentliches konzentrieren. Und wir können Gott neu lieben und schätzen lernen als die Quelle aller Freude. Denn nur Frieden in unseren Herzen kann den Frieden in der Welt bringen.