Ulrike Göken-Huismann
Ulrike Göken-Huismann

29.02.2016 - 07:55

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) Ulrike Göken-Huismann

Der Reiz an ihrem Beruf ist das verantwortliche Mitgestalten kirchlicher Frauenverbandsarbeit in Deutschland. Ulrike Göken-Huismann ist Geistliche Begleiterin/Leiterin im Bundesverband der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd).

In Friesoythe (Kreis Cloppenburg) geboren, studierte Ulrike Göken-Huismann nach dem Abitur kath. Theologie und Latein in Münster und Regensburg. Danach arbeitete sie als Referentin der Seelsorgeregion Sauerland-Nord im Erzbistum Paderborn und anschließend bei der kfd im Diözesanverband Köln. Nach einer Zeit beim Caritasverband Geldern-Kevelaer war Ulrike Göken-Huismann 1992-2013 Leiterin der Katholischen Familienbildungsstätte in Kalkar, bevor sie 2013 Mitglied des Bundesvorstandes der kfd mit dem Amt der geistlichen Begleiterin wurde. Als Mitglied in der Vollversammlung des ZdK ist Ulrike Göken-Huismann dort im ständigen Arbeitskreis "pastorale Grundfragen". Ferner ist sie stellvertretende Vorsitzende "Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.". Die zweifache Mutter singt im Kirchenchor der Pfarrei St. Arnold Janssen in Goch. Im Sommer fährt sie gerne mit dem Fahrrad durch die weite niederrheinische Landschaft.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App