Professorin Dr. Jutta Nowak
Professorin Dr. Jutta Nowak

27.09.2021 - 07:45

Katholische Hochschule Freiburg Prof.in Dr. Jutta Nowak

Die religiöse Sozialisation in der Familie, ihr aktives Mitleben in der Pfarrgemeinde (Kindergruppe, Jugendgottesdienste u.a.m.), verschiedene Begegnungen bis hin zum Freiburger Katholikentag 1978 gaben Jutta Nowak die Motivation, in die Theologie zu gehen. Heute ist sie Professorin an der Katholischen Hochschule Freiburg.

Im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen, begann Jutta Nowak in Bochum das Studium der Katholischen Theologie und der Sportwissenschaften für das Lehramt mit Erziehungswissenschaften und Philosophie. Nach dem Ersten Staatsexamen arbeitete sie als Studienreferendarin an einem Gymnasium in Rheda-Wiedenbrück. Auf das Zweite Staatsexamen folgte ein Auslandsaufenthalt in Brasilien zu Studienzwecken, in dessen Folge Jutta Nowak am Lehrstuhl für Dogmatik und Ökumene an der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. bei Prof. Dr. Gisbert Greshake ihre Promotion schrieb. Anschließend war sie zunächst als Bildungsreferentin im Erzbischöflichen Seelsorgeamt und dann als Referentin für die Grundschulen im Institut für Religionspädagogik der Erzdiözese Freiburg tätig. Es folgte eine Tätigkeit als Dozentin für Religionspädagogik und Schulpädagogik an der Fachakademie für Pastoral und Religionspädagogik in Freiburg.

Seit 2019 ist Jutta Nowak Professorin für Religionspädagogik an der Kath. Hochschule Freiburg und seit 2020 Lehrerin an der Kath. Fachschule für Sozialpädagogik ebendort. Viele Studienreisen führten sie im Laufe der Jahre ins Ausland, darunter Indien, Ägypten, Algerien und Peru. In ihrer Freizeit ist Jutta Nowak gerne in Bewegung, zu Fuß oder per Rad, tankt auf bei Wanderungen in Schwarzwald und Umgebung, geht gerne ins Kino, trifft sich mit Freunden und liest auch gerne mal einen guten Krimi.

(DR)