Prof. Dr. Margit Eckholt
Prof. Dr. Margit Eckholt

05.04.2021 - 07:45

Universität Osnabrück, Institut für katholische Theologie Professorin Dr. Dr. h.c. Margit Eckholt

Als junge Doktorandin in einem Forschungsprojekt zu Lateinamerika die Theologie, die Kirche und die Gesellschaft eines anderen Kontinents entdeckt zu haben, prägt Margit Eckholt bis heute. Sie ist seit gut elf Jahren Professorin für Dogmatik mit Fundamentaltheologie an der Uni Osnabrück.

Bis 2009 lehrte Margit Eckholt Dogmatik an der Philosophisch-theologischen Hochschule der Salesianer Don Boscos in Benediktbeuern. – Geboren in Mülheim an der Ruhr studierte sie Theologie, Romanistik und Philosophie an den Universitäten Tübingen und Poitiers. Promotion und Habilitation folgten in Tübingen. In ihrer wissenschaftlichen Arbeit geht es Margit Eckholt darum, eine interkulturelle und zudem ökumenisch und interreligiös sensible Theologie zu entfalten – auf dem Hintergrund aktueller Herausforderungen, z. B. Globalisierung, Armutsschere, Migration u. a. Dabei erhält die interreligiöse Perspektive durch die Kooperation mit der islamischen Theologie ein besonderes Gewicht. Auch widmet sie sich den Fragen nach Rolle und Stellung der Frau in der Kirche. An Ihrem Beruf reizt sie besonders, als Lehrende ständig Lernende zu bleiben, junge Menschen bei ihren Entdeckungsprozessen in der Theologie zu begleiten sowie weltweit vernetzt mit vielen Menschen nach neuen Wegen zu suchen, Theologie so zu treiben, dass Menschen auch morgen das Evangelium entdecken und daraus leben können.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App