Holger Zaborowski
Holger Zaborowski

14.08.2017 - 08:52

Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski

"Man sieht etwas – und es lässt einen nicht mehr los": Bereits früh hat ihn die Begegnung mit der Philosophie – wie er selbst sagt – "süchtig" gemacht. Sein Hobby, sich mit großen Denkern zu befassen, machte er zum Beruf: Holger Zaborowski ist Professor für Geschichte der Philosophie und philosophische Ethik.

Nach dem Abitur studierte er Philosophie, katholische Theologie und klassische Philologie in Freiburg, Basel und Cambridge. 2002 promovierte Zaborowski an der Universität Oxford und 2010 nochmals an der Universität Siegen. Von 2005 bis 2011 war er Professor für Philosophie an der Catholic University of America in Washington, D.C., USA. Seit gut fünf Jahren ist er Lehrstuhl-Inhaber an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar und seit kurzem auch deren Rektor. An seinem Beruf reizt ihn besonders die Arbeit mit jungen Menschen und zudem, in der Philosophie immer wieder Neues zu entdecken sowie über Jahre hinweg das Gespräch mit großen Denkern zu suchen und von ihnen zu lernen. Wenn er auch in seiner Freizeit nicht gerade schreibt oder liest, dann hört er Musik, setzt sich mit Literatur und Geschichte auseinander oder unternimmt Reisen.