Präses Manfred Rekowski
Präses Manfred Rekowski

13.02.2017 - 07:55

Evangelische Kirche im Rheinland Präses Manfred Rekowski

Seit vier Jahren ist Manfred Rekowski der höchste Repräsentant der zweitgrößten Mitgliedskirche der Evangelischen Kirche in Deutschland.

In Polen geboren siedelte Manfred Rekowski im Alter von fünf Jahren mit seinen Eltern in die Bundesrepublik über. Erste Stationen waren Gladbeck und Honrath im Rhein-Sieg-Kreis. Nach dem Theologie-Studium wurde Rekowski Vikar, dann Pfarrer und schließlich Superintendent des Kirchenkreises Barmen und des Kirchenkreises Wuppertal. Die Landessynode berief ihn 2011 als Oberkirchenrat in die Leitung der Evangelischen Kirche im Rheinland und wählte ihn im Januar 2013 zum Präses. Es geht ihm darum, trotz sinkender Kirchen-Mitgliederzahlen neue Akzente zu setzen. Sein Ziel ist es, Strukturen zu verändern, um in Verkündigung, Seelsorge und Diakonie auch in schwierigen Zeiten arbeitsfähig zu sein. Rekowski ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App