Pater Markus Mönch SCJ
Pater Markus Mönch SCJ

17.06.2019 - 07:45

Kommunität der Herz-Jesu-Priester in Berlin Pater Markus Mönch SCJ

Er trifft immer wieder neue Menschen, die ihn mit ihrem Leben, ihren Sorgen und Nöten herausfordern. Pater Markus Mönch ist Herz-Jesu-Priester in Berlin und dort Krankenhausseelsorger im Vivantes Klinikum im Friedrichshain.

Geboren in Cochem an der Mosel wuchs Markus Mönch mit seinen Schwestern in einem kleinen Dorf in der Eifel auf. Dort bekam er Kirche und Glauben sprichwörtlich mit der Muttermilch. Als Ministrant hat Mönch sehr schnell Freude am Leiten und Organisieren gefunden. Auf einer Wallfahrt nach Assisi merkte er, dass er keinen normalen Berufsweg gehen möchte, sondern einen Weg in den Fußstapfen Jesu. So trat er nach dem nachgeholten Abitur in das Noviziat der Herz-Jesu-Priester in Freiburg im Breisgau ein. Während des Theologiestudiums durfte Markus Mönch zweimal für jeweils ein halbes Jahr in die USA gehen, um eine neue Erfahrung zu sammeln. Herausgekommen ist ein Zertifikatskurs in Cross-Culture-Mission. Nach der Priesterweihe wirkte Pater Mönch als Kaplan in Freiburg. Auf dem Provinzkapitel von 2012 wurde beschlossen einen städtischen Konvent in Berlin mit internationaler Beteiligung zu gründen. Fünf Mitbrüder sollten in der Bundeshauptstadt in der deutschen und in der portugiesischsprachigen Pfarrei, in der Krankenhausseelorge und im Projekt mitarbeiten. Für vier Jahre war Pater Mönch in diesem Zusammenhang als Pfarradministrator der Pfarrei Ss. Corpus Christi in Berlin tätig. Seit 2016 arbeitet er als Krankenhausseelsorger im Vivantes Klinikum im Friedrichshain.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App