Pater Bernward Deneke
Pater Bernward Deneke

17.12.2012 - 08:00

Präfekt im Priesterseminar Wigratzbad Pater Bernward Deneke

P. Bernward Deneke ist Mitglied der Priesterbruderschaft St. Petrus und seit 2009 als Präfekt für die geistliche Formung im Priesterseminar Wigratzbad tätig. Der gebürtige Düsseldorfer bezeichnet sich selbst als "68er".

Geboren wurde Pater Deneke 1968 in der Landeshauptstadt. Nach dem Abitur am Altsprachlichen Gymnasium in Wiesbaden trat er in das Priesterseminar Zaitskofen der Priesterbruderschaft St. Pius X. („Piusbruderschaft“) ein. Dieses verließ er jedoch wegen der unerlaubten Bischofsweihen im Sommer 1988 und wechselte zur neugegründeten Priesterbruderschaft St. Petrus mit ihrem Seminar in Wigratzbad. Nach der Priesterweihe 1993 folgte zunächst ein längerer Einsatz im Seminar und dann für sechs Jahre an der Wallfahrtskirche in St. Pelagiberg (Schweiz). Seit 2009 ist Pater Deneke wieder in Wigratzbad als „Präfekt für die geistliche Formung“, d.h. Zuständiger für die Bewerber und Neueintritte sowie für die Leitung der Seminaristen des „Spiritualitätsjahres“. Außerdem ist er für die Organisation der Musik im Seminar zuständig. Neben der Seminartätigkeit ist Pater Deneke in der Einzelseelsorge tätig und hält Exerzitien, Ferienwochen, Vorträge, Wallfahrten etc.