Monsignore Markus Bosbach
Monsignore Markus Bosbach

14.01.2013 - 08:00

Leiter der Hauptabteilung Seelsorge Monsignore Markus Bosbach

Seit Herbst vergangenen Jahres leitet Monsignore Markus Bosbach die Hauptabteilung Seelsorge im Erzbischöflichen Generalvikariat Köln. Vorher war der 43-jährige Pfarrer und Kreisdechant in Mettmann.

Nach seinem Abitur studierte der gebürtige Wipperfürther Theologie und Philosophie an der Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Ein Studienjahr führte ihn nach Rom zur Päpstlichen Universität Gregoriana. Nach seiner Priesterweihe 1995 war Markus Bosbach als Kaplan in Rösrath und Wuppertal-Barmen tätig, bevor er Pfarrer in Essen-Kettwig wurde (dem einzigen Essener Stadtteil, der zum Erzbistum Köln gehört). 2008 erfolgte die Ernennung und Einführung als Pfarrer in Mettmann. Die Berufung nach Köln zum Leiter der Hauptabteilung Seelsorge kam für Markus Bosbach, der mit ganzer Seele Pfarrer war, überraschend. Die Herausforderung, "den Glauben zu bezeugen angesichts der Veränderungen der Zeit", bewegt den erst letzte Woche zum "Monsignore" ernannten Geistlichen sehr. Die "gute und würdige Feier der Liturgie" ist ihm dabei ein besonderes Anliegen. Privat interessiert sich Monsignore Bosbach sehr für Musik und gutes Essen.

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Lukasevangelium
20.09.2017 - 08:00
Evangelium

Lk 7,31-35

Aus dem Evangelium nach Lukas

Evangelium - Gesprächspartner

Tagesevangelium jetzt als App