21.05.2013 - 07:00

Rundfunkbeauftragte im Bistum Münster Graciela Sonntag

Graciela Sonntag ist seit Februar 2013 Beauftragte des Bistums Münster für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk im westfälischen Bistumsteil.

Geboren in Geldern und aufgewachsen in Xantern am Niederrhein, studierte Graciela Sonntag in Münster die Fächer Mathematik und katholische Theologie. Die Leidenschaft für beide Disziplinen sollte ihr Studium prägen. Doch nach einem Austauschprogramm mit der Erzdiözese Chicago, wo sie mit zehn Seelsorgern in einem Team zusammenarbeitet, fällt die Entscheidung, sich im Bistum Münster um eine Ausbildung als Pastoralreferentin zu bewerben. Sonntags Schwerpunkte sind Liturgie und Jugendseelsorge. Ihre Freude daran wollte sie mit den im Studium vermittelten theologischen Grundkenntnissen untermauern. 2011 wurde Graciela Sonntag schließlich von Bischof Felix Genn zum pastoralen Dienst im Bistum Münster beauftragt. Ihr erster Einsatzort war die Pfarrgemeinde St. Amandus in Datteln. Seit Februar 2013 ist Sonntag Beauftragte des Bistums für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk im westfälischen Bistumsteil. Sie koordiniert damit alle Verkündigungssendungen wie Morgenandachten und das "Geistliche Wort" in den WDR-Programmen und hat die kirchliche Leitung bei den Gottesdienstübertragungen inne. Ihre Freizeit gestaltet Graciela Sonntag mit Kinofilmen, kulturell Aktivitäten wie Reisen und Freundschaftspflege in ausgiebigen Kaffeepausen und guten Gesprächen.